Unternehmen: Unsere Historie

Eine Reise durch unsere erfolgreiche Unternehmensgeschichte

Innovation. Seit 1873.

Eine erfolgreiche Unternehmensgeschichte – bei der TLT-Turbo GmbH können wir darauf nicht nur zurückblicken, sondern wir haben auch das Glück, sie Jahr für Jahr weiter fortsetzen zu können. Hinter unserer Vorreiterrolle als Innovator steht gleichzeitig eine lange Tradition: Bereits seit dem Jahr 1873 ist die TLT-Turbo GmbH am Markt für Lüftungstechnik tätig. Schwerpunkt damals war die Grubenbelüftung unter Tage, mittlerweile sind wir mit einer vielseitigen Produktpalette einer der weltweit führenden Global Player in Sachen spezieller Lüftungstechnologie.

Unsere Historie im Detail.

1827 Der Ursprung: Die Dinglerwerke werden in Zweibrücken, Deutschland gegründet.

Sie waren die Wiege der heutigen TLT-Turbo GmbH, die sich aus der Dinglerwerke AG, der Benno Schilde AG in Bad Hersfeld und dem Bereich Ventilatoren der Babcock Wilcox AG in Oberhausen zusammensetzte.

1873 Der erste Radialventilator für die Bergwerkswetterung
history-1873-first-mining-fan
Der erste Bergbewetterungsventilator (1873)

Als 1873 der erste Radialventilator für die Bergwerksbewetterung und 1878 der erste Radialventilator für die Stahlindustrie gebaut wurde, hätte wahrscheinlich niemand geahnt, dass über 140 Jahre später die TLT Turbo GmbH einer der weltweit führenden Hersteller für Axial- und Radialventilatoren sein würde.

Seitdem haben wir über 6000 Ventilatoren weltweit geliefert und installiert, wo sie zuverlässig ihren Dienst verrichten. Dabei ist die TLT-Turbo GmbH heute in 40 Ländern vertreten. Die dadurch entstehende Nähe zu unseren Kunden liegt uns als mittelständisch geprägtes Unternehmen besonders am Herzen.

 

history-1878-first-radial-flow-fan
Der erste Radialventlator für die Stahlherstellung (1878)
1925 – 1963 Produkt Highlights: Bau des ersten Axialventilators für Kraftwerke

Erste Axialventilatoren für Windkanäle, für den Bergbau, Kraftwerke und die Entwicklung der ersten Schaufelverstellung für Kraftwerksventilatoren. Ab 1963 Bau der ersten Tunnelbelüftungssysteme.

1952 ONERA: Europas größter Hochgeschwindigkeits-Windkanal

Dieser Windkanal des Forschungszentrums von ONERA (die „französische NASA“) im Hochtal von Modane in Frankreich hat einen Laufradaußendurchmesser von 15 Metern und eine Antriebsleistung von 88.000 kW. Alle existierenden Airbus-Modelle sind in diesem Kanal bisher erfolgreich bis in die Nähe der Schallgeschwindigkeit getestet worden.

1970 Gründung der Turbo-Lufttechnik GmbH

…der heutigen TLT-Turbo GmbH in Zweibrücken, Deutschland.

1975 Produkt Highlights: erstes Saugzuggebläse für Kraftwerksblöcke

von 700 MW als Monolösung. Aus Kostengründen wird nur einer statt zwei Saugzügen pro Kessel eingesetzt. Dies erhöht die Anforderungen an die Verfügbarkeit.

1992 Produkt Highlights: ETW – der kälteste Windkanalventilator

history-1992-etw-windtunnelDie TLT-Turbo GmbH baut und liefert den kältesten Windkanalventilator mit Antriebssystem für den European Transonic Windtunnel (ETW) in Köln. Der Kanal ist für Temperaturen von +40 °C bis -183 °C ausgelegt und erlaubt Messungen unter hohem Druck (1.25 – 4.5 bar), sehr hohen Geschwindigkeiten bis zu Mach 1.3 und einer maximalen Antriebsleistung von 65.000 kW.

Durch diese extremen Eigenschaften können hier z.B. für die Luft- und Raumfahrtforschung Flugzeugmodelle unter annähernd realen Bedingungen getestet werden. Druck, Temperatur und Geschwindigkeit können getrennt voneinander geregelt werden.

history-1992-etw-queen-visit
Queen Elisabeth II. bei der Eröffnungsfeier des ETW-Windkanals
1998 Produkt Highlights: Der Ferrari Formel-1-Windkanal

history-1998-windtunnel-ferrari

wird von TLT-Turbo nach Maranello, Italien geliefert. Der Kanal umfaßt auch ein sog. Rolling-Road-System, das den Unterbodenbodeneffekt der Formel-1-Boliden simuliert.

1999 Gründung der TLT-Turbo Wien

durch die Akquisition der Ventilatoren-Abteilung der Waagner-Biró AG.

2002 Produkt Highlights: Lieferung eines Vereisungs-Windkanals

history-2002-cira-icing-windtunnelzur Simulation von Vereisungszuständen, wie sie an Flugzeugen z. B. in Wolken entstehen können. Der CIRA Icing Windkanal in Capua, Italien, wird in einer Bauzeit von 24 Monaten als Turn-Key-Projekt errichtet.

2003 Umfirmierung zur TLT-Turbo GmbH

als Tochter der AG KK&K zur Bildung der TurboGroup. Gründung unserer Repräsentanz in Moskau.

2004 Produkt Highlights: TLT-Turbo besteht den Feuertest

für Tunnel und Metro Ventilatoren für die Rauchgasabsaugung im Brandfall und erhält das 400° Zertifikat nach EN 12101-T3.

2004 Einführung eines kontinuierlichen Verbesserungsprogramms „P3“

das die ständige Verbesserung auf allen Ebenen unter Einbeziehung aller Mitarbeiter fördert. Die Vereinheitlichung der Vorgänge und die Beschleunigung der Prozesse im Unternehmen helfen dabei, dass TLT sich immer wieder hinterfragt und kontinuierlich verbessert, um auf den globalen Märkten bestehen zu können.

2006 Übernahme der TLT-Turbo GmbH durch die Siemens AG

zur Erweiterung ihres Leistungssprektrums.

2006 Gründung der CKPF (Chengdu KK&K Power Fans)

in Chengdu, China. Die CKPF ist ein Joint Venture mit CPMW (Chengdu Power Machinery Works) einem Unternehmen von POWERCHINA. 2016 erfolgt die Umfirmierung in TLT-Turbo (Sichuan).

2007 Produkt Highlights: Bau des größten Radialventilators

mit einem Durchmesser von 5,4 m für eine Pelletierungsanlage in Brasilien.

2008 Produkt Highlights: Innovation für ein russisches Bergwerk

Für ein russisches Bergwerk liefert TLT-Turbo zwei Hauptbewetterungsventilatoren mit einem Durchmesser von 4,5 m. Diese sind in der Lage, über eine hydraulische Schaufelverstellung mehr als 90% des Luftstroms bei Bedarf auch in Umkehrrichtung zu fördern.

2009 Produkt-Highlights: TLT-Turbo baut den größten Aeroakustik-Windkanalventilator

Der Ventilator für die Universität von Tongji in Shanghai, China, besitzt einen Laufradaußendurchmesser von 8,5 m.

2011 Produkt Highlights: TLT-Turbo für Europas größte Kupfermine

mining-polkowiceIn Polkowice-Sieroszowice, Polen wird Europas größte Kupfermine errichtet. TLT-Turbo bekommt den Auftrag, dazu Europas größte Bergbau-Bewetterungsanlage zu liefern.

2013 Produkt Highlights: Einführung eines Produktkonfigurator Systems

um die internationale Zusammenarbeit auf eine gemeinsame Basis zu stellen

2014 Produkt Highlights: Auftrag von 30 Ventilatoren für das Kraftwerk Yanbu

in Saudi Arabien, mit fünf ölbefeurten 620 MW Blöcken und einer angeschlossenen Meerwasserentsalzungsanlage.

Markteinführung aerodynamisch optimierter Hochdruck-Schaufelprofile, um kostengünstigere Ventilatoren, insbesondere für Kraftwerke zu bauen.

2014 Akquisition der TLT-Turbo durch POWERCHINA

POWERCHINA (Power Construction Corporation of China) ist zu 100% im Besitz des chinesischen Staates und gehört inzwischen zu den 200 größten Unternehmen der Welt.

Im selben Jahr Gründung der TLT-Turbo Inc. in Akron, Ohio, USA zur Bearbeitung des Nordamerikanischen Marktes und Gründung einer Repräsentanz in Beijing.

2015 Produkt Highlights: TLT-Turbo beliefert 24 neue Großkraftwerke in Südafrika

Erste Inbetriebnahmen der gelieferten robusten Saugzüge für den sicheren Betrieb insgesamt 24 neuer Großkraftwerke in Südafrika.

Auftrag für den weltweit größten Sinter-Abgas-Ventilator für Baosteel, Shanghai dem größten und profitabelsten Stahlwerk in China.

2015 Gründung der TLT ACTOM in Südafrika

zur Belieferung von Gruben-, Kraftwerks- und Industrieventilatoren und dem Ausbau des Service Geschäftes für alle installierten Ventilatoren in der Republik Südafrika und den Ländern der Sub-Sahara.

2016 Produkt Highlights: Grubenbewetterung in der größten Diamantmine der Welt

Im Jahr 2016 beliefert TLT die größte Diamantmine der Welt; die Grubenbewetterung kommt dort ab jetzt von TLT.

2016 Produkt Highlights: Einweihung des Gotthard-Basistunnels
Anlieferung der Betriebslüfter für den Gotthard-Basis-Tunnel
Anlieferung der Betriebslüfter für den Gotthard-Basis-Tunnel

Der Gotthard-Basis-Tunnel ist bei seiner Fertigstellung nicht nur der längste und tiefste Eisenbahntunnel der Welt. Das Projekt erlangt auch deshalb international Aufmerksamkeit durch die Medien, weil der Tunnel 2016 vor dem Zeitplan und unter Budgetplan eröffnet wird.

Das Belüftungskonzept kommt von TLT: Wir liefern und montieren insgesamt 24 Spezialventilatoren für die Be- und Entlüftung sowie Ventilatoren für die Rauchgasabsaugung im Brandfall.

2016 Produkt Highlights: Vorstellung des MVR TLT-Turbo Fans

Auf zwei internationalen Messen präsentieren wir den MVR TLT-Turbo Fan, einer TLT Neuentwicklung zur mechanischen Brüdenverdichtung.

2016 Internationale Neugründungen (Südamerika, Südkorea, Indien)

In Südamerika, Südkorea und Indien gründen wir weiter TLT-Turbo Gesellschaften, um noch näher, schneller und flexibler als lokaler Partner agieren zu können.