Ankündigung eines Großauftrags mit einem polnischen Bergbaukonzern

TLT-Turbo hat einen umfangreichen Vertrag über Dienstleistungen, Ersatzteillieferungen und eine dreijährige Überholung von vier Ventilatoren als Teil eines Rahmenvertrags mit einem polnischen Bergbaukonzern abgeschlossen. Der Vertrag festigt die bestehende Partnerschaft, die seit 2018 mit diesem Kunden besteht.

Der Kunde ist ein Bergbauunternehmen mit Sitz in Polen, das im Kupfer- und Silbersektor tätig ist und weltweit mehr als 30.000 Mitarbeiter beschäftigt. Der Leistungsumfang umfasst die komplette Überholung der Rotoren, den Austausch der Hauptlager der Einbaumotoren, die Erneuerung der Dichtungssysteme der Einbaumotoren, die Wartung der Hauptlüftungsklappe sowie die Wartung der Regel- und Steuereinheit. Diese Leistungen werden gemeinsam mit unserem polnischen Dienstleister HeymVent erbracht.

Der Kunde betreibt in seinem polnischen Kupferbergwerk vier Ventilatoren vom Typ GAF 38/25-1 mit verstellbaren Schaufeln für den Reversierbetrieb und eingebauten Motoren. Diese Ventilatoren werden für die Belüftung des Grubensystems eingesetzt und sind für die dort arbeitenden Bergleute überlebenswichtig. TLT-Turbo wird die Überholung bis November 2022 abschließen.

Diese Vereinbarung ist für den Kunden von Vorteil, da die Ventilatoren für den Weiterbetrieb und die regelmäßige Wartung ausgelegt sind, was eine optimale Verfügbarkeit der Lüftungsanlage gewährleistet. Damit wird ein wesentlicher Beitrag zur Arbeitssicherheit der Bergleute geleistet.

 

Bemerkenswert ist, dass TLT-Turbo zum ersten Mal Hydraulikrevisionen zu einem Festpreis vereinbart hat. Das bedeutet, dass für diesen Kunden in Zukunft keine zusätzlichen ungeplanten Kosten anfallen werden. Ein weiterer Vorteil für den Kunden besteht darin, dass sich die Durchlaufzeiten für Hydraulikrevisionen erheblich verkürzen werden. Die überholte Hydraulik steht somit früher für den Wiedereinbau zur Verfügung.

Read More

TLT-Turbo festigt seine Position als MVR-Experte für die Pharmaindustrie

Im Oktober 2021, nachdem TLT-Turbo einen neuen Großauftrag über 20 MVR-Ventilatoren erhalten hatte, wurde ein weiterer Auftrag über vier größere MVR-Ventilatoren von demselben Kunden erteilt. Diesem Auftrag geht die Lieferung von 32 Maschinen an den Kunden voraus, was seine Zufriedenheit mit unseren Produkten und sein anhaltendes Vertrauen in TLT-Turbo zeigt.

Vor vier Jahren war TLT-Turbo ein Neuling in der MVR-Branche und potenziellen Kunden, insbesondere in der Pharmaindustrie, völlig unbekannt. „Innerhalb von vier Jahren haben wir uns durch die Lieferung zahlreicher hochwertiger MVR-Ventilatoren unterschiedlicher Größen eine gute Reputation im Bereich der pharmazeutischen Industrie erarbeitet“, sagt Mario Schmidt, Leiter des Business Segments Vapor Fans.

Nach intensiven und positiven Gesprächen und dank des enormen Einsatzes unseres TLT-Turbo Teams in Peking konnten wir zwei Aufträge in Folge von unserem Hauptkunden aus der Pharmaindustrie gewinnen. TLT-Turbo sichert die kontinuierliche Lieferung von drei bis vier Ventilatoren alle sechs Wochen bis September 2022 zu. Diese fortgesetzte Partnerschaft zeigt die Zuversicht und das Vertrauen, das der Kunde in TLT-Turbo hat. Dieser neue Auftrag stärkt auch die Marktposition von TLT-Turbo als MVR-Experte für die pharmazeutische Industrie und wird dazu beitragen, unseren Kundenstamm in 2022 weiter auszubauen.

„Unsere MVR-Baureihe ist ideal für Anlagen in der pharmazeutischen Industrie geeignet, wie unsere fortgesetzte Partnerschaft mit dem Kunden beweist, die unsere Ventilatoren bei der Herstellung von Water for Injections (WFI) einsetzen“, so Mario Schmidt. Er fügt hinzu, dass „die höhere Effizienz der von TLT-Turbo hergestellten MVR-Ventilatoren uns auf dem Markt für kleine bis mittlere Volumenströme wettbewerbsfähiger macht, in dem es viele potenzielle Kunden in verschiedenen Branchen wie der Milchwirtschaft, der Lebensmittel- und Getränkeindustrie und der pharmazeutischen Produktion gibt.“

Für weitere Informationen über die TLT-Turbo MVR-Baureihe klicken Sie bitte hier.

Read More

TLT-Turbo Secures Ventilation Works for Swiss Baregg Tunnel Project

TLT-Turbo (GmbH), a leading supplier of ventilation equipment and systems has received a contract to provide longitudinal ventilation and escape route ventilation for the Baregg Tunnel project through a call for tender by the Swiss Federal Roads Office, ASTRA, based in Zofingen, Switzerland.

The scope of TLT-Turbo’s delivery on the project includes 16 stainless steel, dual-speed jet fans. The jet fans will meet the project’s temperature requirement of 250 °C/2 h. The contract also includes the supply of an extensive array of services including project management, documentation of performance and technical specifications, inspections, QA, testing, training of operating personnel and future maintenance. The order is currently being processed with completion of the installation expected by January 2024.

The Baregg tunnel and the Neuenhof covering are part of Switzerland’s N01 route, located between the exits and entrances of Baden-West and Wettingen. This section is known as one of the busiest sections of the Swiss national road network.

TLT-Turbo Head of Tunnel and Metro division, Jürgen Steltmann, said: “We scoped out this project by starting with a dimensional survey and inspection of the existing tunnel structure. This will be followed by planning, fabrication, factory tests and finally delivery and installation. We are confident that our approach will result in a ventilation solution that meets the requirements of the Baregg Tunnel project and ensures and safe environment for commuters.”

TLT-Turbo has over 100 years of experience in ventilation technology and has been developing, manufacturing, and constructing fans and ventilation systems for more than 40 years. This extensive experience has been consistently incorporated into the development of their tunnel ventilation systems.

According to Steltmann, to ensure a safe environment inside tunnels, TLT-Turbo’s foremost consideration is smoke. “In an emergency, smoke is one of the major hazards for people in an underground tunnel. Our ventilation systems provide clear visibility for escape routes. In case of fire, our Metro and Tunnel fans provide smoke free emergency exit routes.”

“Our other key considerations are quality, noise abatement and energy efficiency. Our fans are tested according to EN 12101-3 give tunnel operators peace of mind that they are receiving ventilation equipment that meets their specifications and is of the highest quality. From there, TLT-Turbo combines specially selected materials, highly heat-resistant motors and design precision to blend quality assurance with the highest economic efficiency,” Steltmann explains.

The aerodynamic features of TLT-Turbo’s Jet Fan range guarantee low power consumption and installation costs. They also help to keep the acoustic noise low. These fans may be used in tunnel sections as jet fans with free inlet and outlet and as axial fans in ducted installations. The success story of these fans started in the early 1970’s in the Alps and several important Alptransit-routes have been equipped with TLT-Turbo tunnel fans since then – including ventilation for the longest railway tunnel worldwide in the Gotthard Base Tunnel.

“Our track record combined with the fact we have well-trained, experienced staff who collaborate with leading international consultants to ensure that we meet expected international standards are what have made TLT-Turbo not just a supplier, but a preferred tunnel and metro ventilation partner renowned for redefining ventilation quality and performance,” Steltmann concludes.

Read More

Spannende Entwicklung aus der MVR-Abteilung!

Wir geben unseren ersten Auftrag für Low Flow MVR-Ventilatoren bekannt.

Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass wir einen Auftrag für die Lieferung von TLT-Turbo MVR-Ventilatoren von einem weltweit renommierten Hersteller für die Installation in einer Instantkaffee-Produktionsanlage in Kolumbien erhalten haben.

Diese Auftragsgewinnung erfolgte nach einer intensiven Zusammenarbeit mit diesem Kunden in den letzten vier Jahren und ist auf das beeindruckende Engagement und die Beharrlichkeit der beteiligten Vertriebsmitarbeiter und des MVR-Teams zurückzuführen. Die durch die enge Zusammenarbeit entstandene Beziehung zu diesem Kunden kann der erste Schritt zu einer langfristigen strategischen Partnerschaft sein.

Der gelieferte MVR-Ventilator stammt aus der neuen Low Flow MVR-Serie. Diese neue Ergänzung der MVR-Baureihe befand sich in den letzten 18 Monaten in der Entwicklung und zeichnet sich durch eine deutlich kleinere und kompaktere Baugröße bei höheren Wirkungsgraden aus. Die Entwicklung dieser Baureihe ist eine außergewöhnliche Leistung unserer R&D-Abteilung und unseres Produktmanagement-Teams. Die Lieferung dieser neuen Baureihe hat es uns ermöglicht, in den Markt für kleine Massenströme einzutreten, was uns noch wettbewerbsfähiger werden lässt. 

Der Lieferumfang umfasst einen MVR-Hochgeschwindigkeitsventilator mit 120 kW Antriebsleistung, ca. 4.500 kg/h Massenstrom und einem Wirkungsgrad von >83%. Der endgültige Aufstellungsort ist eine Produktionsanlage für Instantkaffee in Medellin, Kolumbien.

Die Sicherung dieses Auftrags hat bereits die Aufmerksamkeit anderer globaler Kaffeeproduzenten geweckt und ist ein gutes Zeichen für das weitere Wachstum unserer MVR-Abteilung.

Für weitere Informationen über die TLT-Turbo MVR-Baureihe klicken Sie bitte hier.

Read More

TLT-Turbo GmbH Announces Contract for Wuhan Sinter Project

TLT-Turbo GmbH, global ventilation fans and systems manufacturer, today announced its success in winning a contract for the supply of Sinter fans, including complete drive system, to Baosteel for the Wuhan Sinter Project. The announcement comes amid the COVID-19 global health crisis and further indicates improving business conditions in Wuhan.

TLT-Turbo has secured a contract together with consortium partner, TMEIC (Toshiba Mitsubishi-Electric Industrial Systems Corporation) for the supply of two complete fan systems to Baosteel. Headquartered in Shanghai, China, Baosteel is globally recognised as one of the most competitive iron and steel companies with the highest level of modernization in China.

TLT-Turbo’s delivery on the project will include the supply of two sinter waste gas fans as well as the accompanying drive motors, frequency converters, transformers, switch gears and control panels. TLT-Turbo will also fulfil the role of consortium leader for the project and will take the lead on commissioning and final installation of the fan systems.

“This newly secured contract adds to the growing list of projects that TLT-Turbo has been a part of in China recently – each of which reflects our excellent teamwork and long-term success,” says Ma Le, TLT-Turbo Sales Representative based in the region.

Ma Le adds that this is the fourth contract that TLT-Turbo has won since establishing a working relationship with Baosteel in 2013. Since 2013, TLT-Turbo has delivered a total of eight sinter fans to Baosteel – one of which is the largest operational sinter fan in the world.

“The success of this relationship is built completely on teamwork. The fact that Bao Steel always returns to TLT-Turbo to order our fans also speaks highly of our commitment of quality. The resilience shown by the TLT-Turbo global team is evident in their continued success in securing contracts in this region,” adds Ralph Mansius, TLT-Turbo GmbH Sales Liaison.

A Growing Presence in China

In total, TLT-Turbo has won contracts for 18 Sinter Fans since entering the Sinter market in China in 2012. Aside from their continued success with Baosteel, TLT-Turbo also signed an additional two contracts in China’s sinter market this year.

Another notable success coming out of the region is the continued business in the CDQ (Coke Dry Quenching) market. In 2020, TLT-Turbo has won contracts for a total of 10 CDQ Fans. Says Mansius: “This proves that we are a market leader in our field – and that we are committed to working together as a global team to keep up momentum throughout the COVID-19 crisis.”

Enduring Through the COVID-19 Crisis

Ma Le acknowledges that with the COVID-19 crisis still evolving in all parts of the world, it is to be expected that some orders might be coming in slower than usual. “Businesses across the world will all be bracing for its long-term effects. However, we strongly believe that through the combined efforts of the regional TLT-Turbo teams across the world, we will be able to endure through this crisis and for long after it has passed. We are sincerely thankful to every member of the TLT-Turbo global team for the part they have played in our continued success and resilience. We have all risen to the challenge of temporarily changing how we do things – but this is just another example of Ventilation Redefined.”

Read More

We use cookies to give you the best online experience. By agreeing you accept the use of cookies in accordance with our cookie policy.


Warning: Trying to access array offset on value of type bool in /var/www/vhosts/tlt-turbo.com/tlt-turbo2019/wp-content/plugins/wordpress-gdpr/public/class-wordpress-gdpr-privacy-settings.php on line 100